Blog von Dr. Johannes Moskaliuk

Dieser Blog aggregiert Inhalte verschiedener Blogs und Seiten im Web, auf denen ich regelmäßig Einträge veröffentliche.
wissensdialoge.de | Onlinezeitschrift zu Wissensmanagement und organisationalem Lernen
ichraum.de | Verlag und Medienhaus
wissenmaldrei.de | Wissenstransfer zu den Themen lernen.medien.psychologie

Facebook | XING | Twitter | E-Mail
Latest entries

Organisationale Veränderungsfähigkeit: Die Rolle der dominanten Logik

Die Fähigkeit eines Unternehmens mit Veränderungen umzugehen sowie dessen Change Management werden maßgeblich vom Top-Management bestimmt. Der Umgang mit Veränderungen folgt dabei einem bestimmten Muster, das seinen Ursprung in der Gründungsphase hat: der sogenannten dominanten Logik. Autor: Barbara Kump Download: wissens.blitz (151) Zitieren als: Kump, B. (2015). Organisationale Veränderungsfähigkeit: Die Rolle der dominanten Logik. wissens.blitz (151). http://www.wissensdialoge.de/dominante-logik Literaturnachweis: Kor, Y.,...

Fördert Fürsorge für Angehörige fürsorgliche Führung?

Für das Forschungsprojekt “Fördert Fürsorge für Angehörige fürsorgliche Führung?”, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Forschungsverbunds “ForGenderCare” sucht das Team der Professur für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement der TUM School of Management spätestens zum 01.05.2015 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in in Teilzeit. Weitere Informationen finden Sie hier. Das Projekt „Fördert...

Was macht Unternehmen attraktiv?

Das Thema Employer Branding (siehe wissens.blitz 119) ist weit mehr als die reine Kommunikation einer Arbeitgeberpositionierung. Das Thema ist vielfältig. Wie kommt ein Unternehmen zu einer Positionierung? Welche Unterschiede gibt es für kleine, mittlere und große Unternehmen? Ist die Arbeitgebermarke nur die kleine Schwester der Unternehmensmarke oder darf bzw. soll sie eigenständig entwickelt sein? Wenn Sie...

Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser?

Im Unternehmensalltag werden Verträge abgeschlossen, um Kooperationen zu regulieren. Dabei stellt sich die Frage: Welche Auswirkungen haben Verträge auf die Vertrauensbeziehung der Geschäftspartner? Autor: Kristin Knipfer Download: wissens.blitz (150) Zitieren als: Knipfer, K. (2015). Kontrolle ist gut – Vertrauen ist besser. wissens.blitz (150). http://www.wissensdialoge.de/kontrolleundvertrauen Literaturnachweis: Lumineau, F. (2014). How contracts influence trust and distrust. Journal of Management. Online First. Kramer,...

Wann zahlt sich Vertrauen aus?

Im Spannungsfeld zwischen Vertrauen und Kontrolle herrscht vielfach ein Ungleichgewicht zugunsten der Kontrolle vor. Doch Vertrauen ist vielfach die Voraussetzung für persönlichen, organisationalen und wirtschaftlichen Erfolg. Autor: Günther Kainz Download: wissens.blitz (149) Zitieren als: Kainz, G. (2015). Wann zahlt sich Vertrauen aus? wissens.blitz (149). http://www.wissensdialoge.de/vertrauen-kontrolle Literaturnachweis: Eberl, P. (2012): Vertrauen und Kontrolle. Das problematische Verhältnis der Betriebswirtschaftslehre zum Vertrauen. In:...

Verzerrte Studien III: Ich mach meine Welt zu deiner Welt … weil keiner widerspricht

Ursprünglich hatte ich geplant, das dritte Posting in der Serie “Verzerrte Studien” (Teil 1 und Teil 2) über die Analyse von Studien zu schreiben. Allerdings hat sich ein eigentlich kleiner Punkt der Analysecheckliste — die Vorbedingungen für eine Diskussion — zu einem eigenständigen Posting entwickelt. Offline habe ich positives Feedback zu der Serie bekommen, allerdings auch...

Dieser Beitrag wurde gelöscht.

Dieser Beitrag wurde gelöscht.  

Altbewährte Erfolgsrezepte für Change Projekte auf dem Prüfstand

Trotz einer stetig wachsenden Anzahl an Ratgebern zum Thema Change Management scheitern noch immer die meisten Change Projekte. Ein Grund dafür ist, dass die bekannten Erfolgsrezepte häufig falsch umgesetzt werden. Autor: Nicole Behringer Download: wissens.blitz (148) Zitieren als: Behringer, N. (2015). Altbewährte Erfolgsrezepte für Change Projekte auf dem Prüfstand. wissens.blitz (148). http://www.wissensdialoge.de/erfolgsfaktoren_change Literaturnachweis: Keller, S., & Aiken, C. (2010)....

Medien im Alltag. Einblicke in die Medienpsychologie.

Lassen Sie den Blick einmal schweifen und zählen Sie, wie viele Medien sich in Reichweite finden lassen. Jede Wette, das Smartphone und der nächste Internetzugang sind nicht weit. Das Online-Magazin InMind beschäftigt sich hier in einem zweiteiligen Special Issue mit der Frage, wie Medien uns im Alltag beeinflussen. Dieser erste Teil greift das Zusammenspiel...

Neuroleadership

Neuroleadership ist der Versuch, Ergebnisse aus den Neurowissenschaften auf Führung und Motivation von Mitarbeitenden zu übertragen, z.T. mit spannenden Erkenntnissen für die Führungspraxis. In diesem .blitz werden die Formbarkeit neuronaler Strukturen und vier Grundbedürfnisse vorgestellt. Autor: Johannes Moskaliuk Download: wissens.blitz (147) Zitieren als: Moskaliuk, J. (2015). Neuroleadership. wissens.blitz (147). http://www.wissensdialoge.de/neuroleadership Literaturnachweis: Peters, T. & Ghadir, A (2011). Neuroleadership-Grundlagen,...

(Nicht) Ohne mein Smartphone

Handys sind aus unserem Alltag eigentlich nicht mehr wegzudenken: Als “ständiger Begleiter” liegen sie manchmal schon beim Frühstück, später während der Team Meetings und selbst am Feierabend neben uns auf dem Tisch. So haben wir Informationen stets griffbereit,  können mit anderen in Kontakt bleiben und sind für dringende Arbeitsbelange erreichbar. Entsprechend seltsam fühlt es sich...

Wir gehen in die Winterpause

Liebe Leser/innen, 2014 nähert sich seinem Ende, und wir verabschieden uns in die Winterpause. Herzlichen Dank für das Interesse, die vielen Klicks und Kommentare in diesem Jahr. Besonderer Dank gilt unseren Gastautoren Ellen Schmid, Markus Scholz, Moritz Borchers, Emanuel Schreiner, Bettina Renner und Florian Landkammer für ihre interessanten Beiträge. Zusammen haben wir 33 wissens.dialoge und 19 wissens.blitze...