Blog von Dr. Johannes Moskaliuk

Dieser Blog aggregiert Inhalte verschiedener Blogs und Seiten im Web, auf denen ich regelmäßig Einträge veröffentliche.
wissensdialoge.de | Onlinezeitschrift zu Wissensmanagement und organisationalem Lernen
ichraum.de | Verlag und Medienhaus
wissenmaldrei.de | Wissenstransfer zu den Themen lernen.medien.psychologie

Facebook | XING | Twitter | E-Mail
Latest entries

Es kommt auf den Ton an, damit wir Einflussmöglichkeiten wahrnehmen

Auf dem Weg zur Arbeit, im Feierabendverkehr, während der Erledigung „lästiger“ Routineaufgaben am Computer oder kurz zur Entspannung vor einem wichtigen Meeting: diese Zeiten verbringen wir zunehmend damit, im Hintergrund Musik zu hören. Das entspannt, lenkt ab und macht gute Laune. Können die Lieder, die wir dabei hören, auch unsere Denkmuster und unser Entscheidungsverhalten bei Arbeitsaufgaben...

Ein Plädoyer für die Bedeutung von praktischer Erfahrung

In Deutschland wird so viel über formale Bildung diskutiert. Zeugnisse informieren mit Hilfe von Noten über das Wissen und Können von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Auch später ist eine Weiterbildung nur etwas wert, wenn das erworbene Wissen und Können in Zertifikaten bescheinigt wird und am besten die Weiterbildung selbst noch extern zertifiziert wurde. Was...

Coaching-Ausbildung in Stuttgart ab Oktober 2014

Nach dem unsere erste Coaching-Ausbildung in Stuttgart im Mai erfolgreich gestartet ist, geht ab Oktober die nächste Runde an den Start. Wir haben die Struktur der Ausbildung etwas überarbeitet, das Grundkonzept bleibt aber gleich: In der Coaching-Ausbildung lernen Sie in 200 Stunden andere Menschen professionell und zielführend zu coachen. Einen großen Anteil nimmt dabei das(...)

Der...

Verzerrte Studien: Ich mach mir die Welt … wie sie mir am nützlichsten ist

Inspiriert von der Diskussion beim Lean In Dialog schreibe ich in meinen nächsten Dialogen eine Serie über verzerrte Studien. Das Thema ist einfach zu umfangreich für einen Dialog. Im ersten Dialog geht es darum, warum man sich durch ein entsprechendes Studiendesign recht leicht die Welt basteln kann, die für die eigene Agenda am nützlichsten ist...

Heile, heile Gänsje: Schmerzen “weg”-konditionieren

Stellen Sie sich vor: Sie stoßen sich den Kopf an. Das tut natürlich weh. Wenn ich Ihnen jetzt mit dem Hammer auf den Daumen hauen würde, dann tut Ihnen der Daumen auch noch weh. Gleichzeitig wird das aber dazu führen, dass der Schmerz am Kopf abnimmt. Der zweite Schmerzreiz blockiert Ihrem Nervensystem den ersten Schmerz. Genau(...)

Der...

Wissensarbeiter motivieren – Warum Belohnung schädlich sein kann

Häufig werden Belohnungssysteme eingesetzt, um Mitarbeitende dazu zu bewegen, ihr Wissen mit anderen zu teilen. Das hat jedoch nicht immer die gewünschten positiven Auswirkungen auf die Weitergabe von Informationen. Autor: Nicole Behringer Download: wissens.blitz (140) Zitieren als: Behringer, N. (2014). Wissensarbeiter motivieren – Warum Belohnung schädlich sein kann. wissens.blitz (140). http://www.wissensdialoge.de/verdraengungseffekt Literaturnachweis: Deci, E. & Ryan, R. (1993). Die...

Demographiemanagement: Fachkräftemangel von zwei Seiten begegnen

Hört man die Schlagworte demographischer Wandel und daraus resultierender Fachkräftemangel, gehen die ersten Gedanken häufig in Richtung „ja klar, alles schon gehört!“, „kenn ich“, und „kann ich langsam nicht mehr hören.“ Allerdings hat sich das Problem verschärft. Viele Unternehmen spüren tatsächlich, dass es immer schwieriger wird, Schlüsselpositionen im Unternehmen zu besetzen bzw. geeignete Nachfolger zu...

Verständlich schreiben für die Öffentlichkeit: Ein Schreibworkshop

Was ist Wissenschaft, wenn sie keine Anwendung findet? Dieser Blog soll den Austausch und die Kommunikation zwischen Forschung und Praxis fördern. Wissenschaft in Alltagssprache zu übertragen ist nicht immer einfach. Ein Veranstaltungstipp: Verständlich schreiben für die Öffentlichkeit. Psychologie im Alltag: Wie vermittelt man wissenschaftliche Erkenntnisse der Psychologie am besten fachfremden Interessierten? Wie kann Wissenschaft einfach und...

Über den Tellerrand des Teams hinaus – Effektiver Austausch mit Außenstehenden

Durch externe Kontakte können Teams Ressourcen, Informationen und Unterstützung gewinnen. Führungskräfte agieren dabei sowohl als Vorbilder als auch als Motivatoren für externe Aktivitäten der Teammitglieder. Autor: Emanuel Schreiner Download: wissens.blitz (139) Zitieren als: Schreiner, E. (2014). Über den Tellerrand des Teams hinaus – Effektiver Austausch mit Außenstehenden. wissens.blitz (139). http://wissensdialoge.de/effektiver_austausch Literaturnachweis: Marrone, J. A. (2010). Team Boundary Spanning: A Multilevel Review...

Tod durch Powerpoint – Drei Gründe, warum Sie sich gute Folien besser merken können!

Wie viele öde, einschläfernde, sinnfreie oder unverständliche PowerPoint-Präsentationen haben Sie in Ihrem Leben schon ertragen müssen? In diesem Beitrag stelle ich Ihnen drei Gründe vor, warum Powerpoint-Präsentationen problematisch sind. Mein Fazit: Der Einsatz von Folien bei Präsentationen und Vorträgen ist nicht immer schlecht. Es kommt darauf an, wie Folien eingesetzt werden.

Warum schönes Wetter schlecht für’s Geschäft ist – 4 Studien und 1 Erklärung.

Bei schlechtem Wetter steigt die Arbeitsproduktivität. Das zeigt eine aktuelle Studie. Mein Vorschlag: Bei Regenwetter eine Stunde länger arbeiten.

The post Warum schönes Wetter schlecht für’s Geschäft ist – 4 Studien und 1 Erklärung. appeared first on ich.raum.

Auch 2014 unterwegs in Sachen MOOCs

Im Juni war ich zu Gast bei der Online-Veranstaltung bvob talk’t des Berufsverbandes für Onlinebildung. Eingeladen hatte Claudia Musekamp, Geschäftsführerin von infoport. Mein Fazit: MOOCs verbessern die Qualität, weil sie Lerner miteinander vernetzen und die Verbindung zwischen theoretischen und praktischen Inhalten ermöglichen. Das ist ein zentrales Argument für E-Learning im Allgemeinen. Die Frage ist nicht,...